Chaos in meiner Küche! // Chaos in my kitchen!

Was für ein Backtyp seid ihr eigentlich? Der super organisierte ordentliche, welcher sofort wieder alles nach Gebrauch an seinen Platz räumt? Oder doch eher der Typ, bei dem es wild und chaotisch zu geht?
Ich habe für euch mal ein Vorher-Nachher-Foto meiner Küche gemacht, denn ich habe heute wieder gebacken. Wie ihr sehen könnt, gehöre ich eindeutig zu der zweiten Kategorie Backtypen! ;) Meine Mitbewohnerin Anna hingegen ist beim Backen sehr ordentlich und räumt nach Gebrauch alles wieder weg.

Vorher Nachher KücheHeute habe ich leckere Erdnussbutter-Cupcakes mit Marmeladenfüllung gebacken.
Und das benötigt ihr für 12 Cupcakes (Rezept aus der aktuellen Cupcake Heaven):

Für den Teig

  • 275 g Mehl
  • 175 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 2 Eier
  • 175 ml Milch
  • 55 ml Sonnenblumenöl
  • 55 g Butter, geschmolzen
  • 110 g cremige Erdnussbutter
  • Himbeermarmelade (oder eine Marmelade eurer wahl ;) )

Für die Creme

  • 110 g Butter
  • 185 g cremige Erdnussbutter
  • 300 g Puderzucker
  • eine Prise Salz
  • 1/2 TL Bourbon-Vanillearoma
  • 2-3 EL Crème double
  • 1 Stück Zartbitterschokolade

Heizt den Backofen auf 180 °C vor.
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Siebe Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel. Schlage danach Eier, Milch, Öl, die geschmolzene Butter und die Erdnussbutter auf, bis sie gut vermischt sind. Rühre die Flüssigkeit unter die trockenen Zutaten. Keine Sorge wenn die Mischung etwas klumpig ist, dass muss so. ;) Fülle den Teig nun in die mit Förmchen ausgelegte Muffin-Form und lasse die 20-25 Minuten backen. Nehmt sie aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.

Steche nach dem Abkühlen mit einem Apfelentkerner (ein Löffel funktioniert aber auch ;) ) ein kleines Loch in die Mitte der Cupcakes und fülle sie mit Marmelade. Die Cupcakes sollten dann so aussehen:

Erdnussbutter Cupcakes mit FüllungVermische für die Buttercreme die Butter mit der Erdnussbutter und gib dann den gesiebten Puderzucker hinzu. Außerdem noch das Salz, Aroma und die Crème double und verrühre alles zu einer Creme. Fülle diese in einen Spritzbeutel und gebe sie auf die Cupcakes. Nun raspel noch etwas Schokolade drüber, fertig!

Erdnussbutter Marmeladen CupcakesErdnussbutter-Marmeladen-Cupcakes 2Bevor ich den Blogpost für heute beende, möchte ich euch auch hier nochmal gerne auf die neue Tauschrunde von Post aus meiner Küche aufmerksam machen.
Meldet euch an! :) Ich bin dieses mal auch wieder dabei und kann es nur empfehlen!


Now the English part (photos above)

What kind of baking type are you? The super organized and tidy, who put the things on their place immediately after you used them? Or rather this type where the kitchen is a wild and chaotic place?
I made a Before-After-Photo for you because I baked today. As you can see I definetely belong to the second type! ;) In contrast my housemate Anna is very tidy when she bakes and puts everything back on its place.

Today I baked yummy Peanut butter-Cupcakes with a jam stuffing.
And that’s what you need for 12 cupcakes (recipe from the current Cupcake Heaven):

For the dough

  • 275 g flour
  • 175 g sugar
  • 1 tea spoon of baking powder
  • a pinch of salt
  • 2 eggs
  • 175 ml milk
  • 55 ml sunflower oil
  • 55 g butter, melted
  • 110 g creamy peanut butter
  • raspberry jam (or some jam of your choice ;) )

For the topping

  • 110 g butter
  • 185 g creamy peanut butter
  • 300 g powdered sugar
  • a pinch of salt
  • 1/2 tea spoon of vanilla flavor
  • 2-3 spoons of Crème double
  • 1 piece of dark chocolate

Preheat the oven to 180 °C / 356 °F.
All ingredients should have room temperature. Strain flour, sugar, baking powder and salt into a bowl. Now mix eggs, oil, milk, the melted butter and peanut butter until they’re admixed. Stir the liquid into the dry ingredients. Don’t worry if the mixture is a bit cloddy, it has to be like that. Now fill the dough into the cupcake pans and bake the cupcakes for about 20-25 minutes. Take them out of the oven and let them cool down.

When the cupcakes are cooled down, prick with an apple corer (but a spoon is perfect too ;) ) a little hole in the middle of the cupcakes and fill them with jam. The cupcakes should look like that: PHOTO

For the butter cream mix butter with peanut butter and add the strained powdered sugar. Furthermore the salt, flavor and the Crème double and mix everything until you have a cream. Fill the cream into a icing bag and give it onto the cupcakes. Rasp some of the dark chocolate upon the cream. Now the cupcakes are ready!!

But before I finish my blog post today I want to advise you of the new switch round of Post aus meiner Küche! Subscribe for it! :) I’m part of it as well again!

4 Gedanken zu “Chaos in meiner Küche! // Chaos in my kitchen!

  1. Hi Süße, das hört sich ja wieder mega-lecker an. Wie machst du das nur immer?
    Wann findest du nur die Zeit dazu. Ich bin sehr stolz auf dich. Und egal, wie es beim Backen aussieht, solange hinterher alles wieder sauber ist :-)
    Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s