Ribisel (Johannisbeer) Käsekuchen, ein Gastbeitrag [only German today]

Der heutige Käsekuchen…ein Traum! Der sieht so verdammt lecker aus! Aber ich spare mir die Worte, überzeugt euch selbst.

fzm-Post.it.Notes(CS4)


Hallo meine lieben Leser von der Baking Avenue, ich bin Conny von Wundersüß und möchte euch heute gerne einen erfrischenden Käsekuchen mit Fruchtspiegel und Knusperboden vorstellen, ich nenne ihn den Red Currant Cheesecake, oder auf deutsch: Ein Ribisel Käsekuchen. Da die liebe Diandra von der Baking Avenue ihr erstes Blogevent startet, habe ich mir gedacht: Warum nicht, ich hab Käsekuchen ziemlich gerne! Egal ob es die gebackene Variante ist, oder einfach eine kühlende Frischkäsetorte aus dem Kühlschrank. Man kann Käsekuchen in so vielen tollen Varianten machen. Am Liebsten hab ich die Variante mit Frischkäse, weil es einfach so erfrischend schmeckt, und kombiniere ihn mit Früchten der Saison, wie in diesem Fall mit der roten Ribisel. Aber seht selbst, was ich euch mitgebracht habe:
IMG_0034
Was ihr für den Cheesecake braucht:

Einkaufsliste

Für den Boden:

  • 100 g Butter
  • 145 g „Kellogs“ Schoko-Krispies
  • 30 g Haferflocken
  • 50 g dunkle Schokolade

Für die Creme:

  • 8 Blatt gelatine
  • 350 g Frischkäse
  • 1 Becher Joghurt
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 3 Esslöffel
  • Ribiselmarmelade

Für den Fruchtspiegel:

  • 1 Packung Tortenguss rot
  • 2-3 Esslöffel Zucker
  • 300 g Ribisel

IMG_0042

  1. Den Boden einer Springform (20cm Durchmesser) einölen.
  2. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und die Krispies und Haferflocken untermischen. Ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Am Schluss die Schokolade   zugeben und die Masse solange umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  3. Die Masse auf dem Boden der Form verteilen und andrücken.
  4. Für ca. 30 Minunten in den Kühlschrank.
  5. Währenddessen die Creme vorbereiten: Die 8 Blatt Gelatine in Wasser einweichen.
  6. Frischkäse, Joghurt und Sauerrahm zu einer Masse verrühren, die Marmelade unterheben.
  7. Gelatine ausdrücken und mit 1-2 Esslöffel Wasser bei geringer Hitze auflösen,   unter die Menge heben.
  8. Die Creme auf den Boden streichen und erneut für ca. 30 Minuten in den   Kühlschrank stellen.
  9. Währenddessen den Tortenguss mit dem Zucker verrühren und mit 1/4 Liter Wasser aufkochen lassen.
  10. Das Gelee ca. 10 Minuten abkühlen lassen, währenddessen die Ribisel waschen und auf der Creme verteilen.
  11. Vorsichtig den Guss über den Ribiseln gleichmäßig verteilen, damit alles schön bedeckt ist. Erneut kühlen.

Liebe Grüße, Conny

IMG_0069

IMG_0093

Ein Gedanke zu “Ribisel (Johannisbeer) Käsekuchen, ein Gastbeitrag [only German today]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s