Birnen-Chai-Cheesecake, ein Gastbeitrag! [only in German]

Heute ist der letzte Tag meines Events. Eigentlich. Ich wurde aber um Verlängerung gebeten, um 2 Wochen. Natürlich sage ich da nicht nein! :)
Und um euch diesen regnerischen Sonntag zu versüßen, habe ich einen ganz tollen Cheesecake für euch! Lest weiter um zu erfahren, wir ihr den Kuchen nachbacken könnt und wer ihn euch mitgebracht hat. :)

fzm-Post.it.Notes(CS4)


Ich habe einen leichten, frischen und fruchtigen Genuss für euch gezaubert! Einen Birnen-Chai-Cheesecake!

cheesecakebirnen5

Hier das Rezept: (für eine runde Form – 24- 26 cm)

Zutaten
für den Boden:

  • 200 g Butterkekse (ich nehme gerne Vollkornkekse)
  • 80 g Butter, zerlassen
  • eine Prise Salz
  • 2 1/2 TL Chai-Küsschen-Gewürz (erhältlich bei Sonnentor)
  • alternativ 1 TL Zimt, 1 TL Kardamom, 1/2 TL gem. Ingwer, 1/4 TL gem. Nelken

für die Creme:

  • 250 g Magertopfen
  • 250 g Frischkäse, 14 % Fettanteil
  • 150 ml Ahornsirup
  • 300 g Schlagobers
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 Bio-Orange, Saft und Abrieb

für den Belag:

  • 3-4 Birnen
  • 2-3 Feigen, nach Belieben
  • 3-4 EL Ahornsirup
  • 1 TL Chai-Küsschen-Gewürz

cheesecakebirnen10

Zubereitung:
Für den Boden die Kekse fein zerkrümeln. Dafür die Kekse in einen Gefrierbeutel cheesecakebirnen8geben, ein Geschirrtuch darumwickeln und mit dem Nudelholz ordentlich daraufklopfen. Die Kekskrümel mit der zerlassenen Butter und den Gewürzen mischen.

Die Masse in eine Springform geben und gut festdrücken. Den Boden bei 180°C ca. 10 Minuten lang backen.

Für die Creme den Topfen und Frischkäse glatt rühren. Ahornsirup, Orangenabrieb und Saft unterrühren.  Obers mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Frischkäsecreme rühren. Die Masse auf den Keksboden geben und glatt streichen.

Den Cheesecake nun für mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Für den Belag die Birnen in dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen (nach Belieben ein paar Feigen mit aufs Blech legen). Ahornsirup mit dem Chai-Gewürz verrühren und die Birnen damit bestreichen.

Die Birnen bei 200°C ca. 15-20 Minuten im Ofen garen, bis sie schön weich sind. Zum Schluss noch einmal mit dem Ahornsirup bestreichen. Die Birnen abkühlen lassen.

Den Cheesecake dekorativ mit den Birnenscheiben (und Feigen) belegen.

cheesecakebirnen2

Bon appétit!
Lena (Mein leckeres Leben – Ma vie est délicieuse)

cheesecakebirnen13

 

3 Gedanken zu “Birnen-Chai-Cheesecake, ein Gastbeitrag! [only in German]

  1. Das ist eine interessante Mischung. Ich glaube, ich würde es trotzdem nur mit Birnen machen, weil ich Feigen nicht so mag.
    Sieht aber auf jeden Fall appetitlich aus! :)

    Liebe Grüße
    Baka Monke<

  2. Das sieht absolut fantastisch aus!!! Birne und Feige- was für eine super Kombi!!! Ein schöner Einstieg in den Herbst… so kann ich auch akzeptieren, dass der Sommer sich dem Ende nähert.

    Ganz liebe Grüße
    Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s