Tag 17: Heidesand // Day 17: Heidesand

English part below

Kindheitserinnerungen sind was ganz wunderbares. Und heute teilt Madeleine von Blog Küchenliebe einer ihrer Liebsten mit uns! :) Also unbedingt weiterlesen!

LOGO Adventskalender4

Ich freue mich ja so sehr, mich für euch hinter einem Türchen versteckt zu haben. Lange habe ich überlegt, was ich euch mitbringe. Heidesand sind meine absolute Kindheitserinnerung. Sie sind so einfach zu backen und schmecken einfach unbeschreiblich gut nach Weihnachten. Daher dachte ich mir, lasse ich euch an meinem persönlichen Weihnachten teil haben und habe nur für euch Heidesand gebacken!

Beitrag 17.12. 1

Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 1 TL Vanillezucker
  • ½ Zitrone, unbehandelt, davon der Abrieb
  • 250 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 1 Tasse Zucker

Für den perfekten Heidesand müsst ihr die weiche Butter mit dem Puderzucker, dem Marzipan, dem Vanillinzucker und der Zitronenschale verrühren. Das Mehl wird über die Masse gesiebt und untergeknetet. Aus dem Teig knetet ihr gleichgroße Rollen und wickelt diese in Frischhaltefolie ein, nun kommen sie über Nacht in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag heizt ihr den Ofen auf 180°C vor.

Die Teigstangen mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und im Zucker rollen. 1/2 cm dicke Scheiben abschneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10 – 15 Min. backen.

Die Plätzchen auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Ich wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit!

Beitrag 17.12. 2


Now the English part (photos above)

Childhood memories are something really special. And today Madelein of Küchenliebe shares one of her favorites with us! :) So continue reading!

I’m so excited that I’m the one hiding behind today’s door. I thought about what I could bring with me for a really long time. Heidesand is one of my most favorite childhood memories. There are so easy to bake and tastes so incredibly good after Christmas. That’s why I wanted to share with you my personal Christmas and baked Heidesand just for you!

Ingredients:

  • 200 g soft butter
  • 100 g powdered sugar
  • 50 g almond paste
  • 1 tsp vanilla sugar
  • ½ lemon, untreated, davon der Abrieb
  • 250 g flour
  • 1 egg yolk
  • 1 cup of sugar

For the perfect Heidesand you have to mix soft butter with powdered sugar, almond paste, vanilla sugar and lemon peel. Sift the flour onto the mass and knead everything. Knead to rolls of the same size out of the dough and wrap it into cling film. Put them into the fridge over night.

Next day preheat the oven to 180 °C/356 °F. 

Spread the whisked egg yolk above the dough rolls. Cut off ½ cm thick slices, lay them onto a baking tray covered with baking paper and let them bake for about 10-15 minutes.

Let the cookies cool down.

I wish everyone a wonderful Christmas time!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s