Brotzeit ♡ #4

English part below

Heute ist endlich wieder Brotzeit-Sonntag! Ich freue mich mittlerweile immer so sehr auf diese Sonntage, wo ich leckere Brotrezepte mit euch teilen kann, das glaubt ihr gar nicht. :D

Ich bin richtig auf den Geschmack des Brotbackens gekommen und kaufe mittlerweile gar keins mehr im Supermarkt. Außer im äußersten Notfall. ;)

Stuten 2

Heute zeige ich euch ein Rezept, das ich bei Katharina von Wienerbrød gefunden habe. Es ist wirklich einfach, man benötigt keine besonderen Zutaten und es ist super lecker!

Es gibt Stuten! Ich esse wirklich gerne Stuten, auch wenn es aufgrund des Weizenmehls nicht das gesündeste ist. Aber ich stehe total auf die Kombi des leicht süßlichen Brots mit z. B. Käse belegt. :) Am besten ist es, wenn es dann auch noch ein Rosinenstuten ist! Geht es einem von euch genauso?

Und das braucht ihr für einen Laib (Kastenform 26 cm):

Für den Teig

  • 500 g Mehl Type 550 + etwas zum Kneten und für die Form
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch, lauwarm bis max 30°C
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 75 g Butter, zimmerwarm + etwas für die Form
  • optional 150 g Rosinen

Für die Glasur

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Gebt das Mehl mit dem Zucker in eine Rührschüssel und formt in der Mitte eine Muld.
Dort das Ei hineingeben.
Füllt die Milch in einen Becher und bröckelt die Hefe hinein. Rührt mit einem Schneebesen solange, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Stuten 1

Die Milch-Hefe-Mischung dann in die Rührschüssel zu den anderen Zutaten gießen und auf kleiner Stufe verkneten. Nach kurzer Knetzeit die Butter in kleinen Würfel hinzugeben.
Dann so lange kneten, bis sich ein glatter Teig gebildet hat. Diesen dann abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig ungefähr das doppelte Volumen bekommen hat.

Die Form einfetten und mit Mehl bestäuben. Wer Rosinenstuten möchte knetet an dieser Stelle die Rosinen unter den Teig. Form den Teig in einen länglichen Laib und legt ihn in die Form. Jetzt abgedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und dann die Oberfläche des Stuten damit einpinseln. Dann noch längs oben etwas einschneiden und ab in den Ofen.
Für ca. 25 Minuten backen. Sollte der Stuten oben zu dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken. Nehmt ihn dann aus dem Backofen und lasst ihn gut auskühlen.

Und dann genießt eure Brotzeit! :)

Stuten 3


Now the English part (photos above)

Today we finally have Brotzeit-Sunday again! I’m always so excited for this Sundays when I can share tasty bread recipes with you, you wouldn’t believe it. :D

I’m really into that bread baking and try to avoid buying some in the supermarket. Only when it’s case of need. ;)

Today I show you a recipe which I found at Katharina from Wienerbrød. It’s really super easy, you don’t need any special ingredients and it’s so tasty!

We’ll have Stuten! I really like Stuten even if it’s not the healthiest because of the wheat flour. But I’m really into that combination of the slightly sweet bread with e.g. cheese on it. :) Best is when it’s a Raisin Stuten! Is there someone else like me? 

And that’s what you need for one loaf (loaf pan 26 cm):

For the dough

  • 500 g flour type 550 + some more for kneading and the oan
  • 75 g sugar
  • 1 egg
  • 250 ml milk, lukewarm to max 30°C/86 °F
  • 1 cube fresh yeast
  • 75 g butter, room temperature + some more for the pan
  • optional 150 g raisins

For the glazing

  • 1 egg yolk
  • 1 tbsp milk

Fill the flour with the sugar into a bowl and form a hollow in the middle. Put the egg in there.
Pour the milk into a cup and crumble the yeast into it. Stir with a wire whip until yeast dissolved.

Pour the milk-yeast-mix into the bowl to the other ingredients and knead it on minimum level. After a short kneading time add the butter in small cubes..

Then knead until you have a smooth dough. Cover it with a kitchen towel and let it rest for about 45 minutes until the dough has doubled.

Oil the pan and dust it with flour. If you want you can knead in the raisins now. Form the dough into a longish loaf and lay it into the pan. Cover it and let it rest for further 45 minutes.

Preheat the oven to 200 °C/392 °F. Whisk the egg yolk with the milk and spread it over the loaf. Cut the loaf lengthways and put it into the oven.
Let it bake for about 25 minutes. If the Stuten becomes to dark just cover it with aluminium foil. Take it out of the oven and let it cool down.

And now enjoy your Brotzeit! :)

2 Gedanken zu “Brotzeit ♡ #4

  1. Uiiii Yummy ♥ Ich find das so super das du nur noch im Notfall Supermarkt Brot kaufst! Ich will den Status auch irgendwann erreichen das ich mein eigenes, gesundes Brot backen kann *_*

    Das sieht echt super toll aus wie immer meine Liebe ♥
    Deine Duni :*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s