[Anzeige] Paprika-Chili-Muffins! // [Advert] Red Pepper Chili Muffins!

English part below

Letzte Woche habt ihr meinen ersten Beitrag für die John & John-Reihe bekommen. Heute gibt es den zweiten Teil. Und es wird ziemlich lecker! :)

Paprika Muffins 1

Möchtet ihr noch ein paar Hintergrundinfos und meine letzte Kreation sehen? Dann klickt HIER und ihr kommt zum letzten Beitrag. Heute habe ich mich mit der Sorte No. 2 Sweet Chili & Red Pepper von John & John auseinandergesetzt.
Diese Sorte hat mich zu meinen ersten herzhaften Muffins inspiriert. Paprika Muffins mit Chili und einer Quarkcreme! Auch hier ein Tipp: Esst die Muffins am besten frisch, zumindest wenn ihr direkt alle Muffins mit dem Quark bestreicht.

Paprika Muffins 8

Das braucht ihr bei 12 Muffins…

…für den Teig

  • 225 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 8 EL Öl
  • 125 ml Milch
  • etwas Peffer
  • Chilipulver oder Flocken nach Geschmack
  • 1 rote Paprika

…für die Quarkcreme

  • ca. 125 g Quark
  • Chilipulver oder Flocken nach Geschmack
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 Knoblauchzehen

Paprika Muffins 2

Heizt den Backofen auf 190 °C vor und legt ein Muffinblech mit Förmchen aus oder fettet es gut ein.

In einer Schüssel vermischt ihr Mehl, Backpulver, Natron und Salz und gebt dann anschließend Eier, Öl und Milch dazu und mixt es zu einem glatten Teig. Nun könnt ihr den Teig noch nach Belieben mit Pfeffer und Chilipulver/-flocken würzen. Schneidet die Paprika in kleine Stücke und rührt sie unter den Teig.

Paprika Muffins 4

Verteilt den Teig gleichmäßig in die Formen und lasst die Muffins dann für 15-20 Minuten backen.
Holt sie aus dem Ofen und lasst sie vollständig abkühlen.

Für die Creme vermischt ihr einfach den Quark mit den Gewürzen und dem klein geschnittenen oder gepressten Knoblauch. Verteilt die Quarkcreme auf den Muffins.

Paprika Muffins 5

Ich habe anschließend noch ein paar der Chips drüber gestreut. So war das ganze noch etwas knusprig und hatte noch zusätzliche Würze. :)

Das Rezept als PDF findet ihr hier: Rezept – Paprika Muffins

Paprika Muffins 7

Paprika Muffins 9


Now the English part (photos above)

Last week you got the first article to my John & John series. Today I have the second part for you. And it’ll be so tasty! :)

You want some background information and the recipe for my last creation? Click HERE and you’ll see my last post. Today I dealed with the sort No. 2 Sweet Chili & Red Pepper by John & John.
This variety inspired me to savory muffins. Red pepper muffins with chili and a curd cream! Again I have a little tip for you: Best is if you eat them when they’re still fresh, at least when you spread the cream directly onto all muffins.

You’ll need for 12 muffins…

…for the dough

  • 225 g flour
  • 2 tsp baking powder
  • 1 tsp baking soda
  • 1 tsp salt
  • 2 eggs
  • 8 tbsp oil
  • 125 ml milk
  • some pepper
  • chili powder or flakes
  • 1 red pepper

…for the curd cream

  • about 125 g curd
  • chili powder or flakes
  • paprika powder
  • salt and pepper
  • 1-2 garlic cloves

Preheat the oven to 190 °C/374 °F and prepare a muffin pan with muffin liners or grease it.

In a bowl mix flour, baking powder, baking soda and salt and then add eggs, oil and milk and mix until everything is combined. Now you can spice the dough with pepper and chili as much as you like. Cut the red pepper into small pieces and mix them under the dough.

Divide the batter between the liners and place them in the oven for about 15-20 minutes. Take them out and let them cool completely.

For the cream you simply mix the curd with your spices and the minced or squeezed garlic. Spread it onto the muffins.

I spreaded some of the crisps over them. So they were a little crunchy and more spicy. :)

You’ll find the recipe as PDF here: Recipe – Red Pepper Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s