[Travel] Chicago, the windy city! 3/3

English part below

Ich schulde euch noch den letzten Teil meiner Chicago Reihe. Es hat leider etwas länger gedauert. Aber hier ist er endlich! Es geht um Essen und die Dinge, die ich in Chicago über Amerika gelernt habe.

DSC_0201

Essen, Essen und noch mehr Essen!

Ich muss euch direkt ein wenig enttäuschen. Ich habe leider nur von zwei Stationen Essensbilder für euch. Die anderen waren alle auf meinem alten Handy und ich habe vergessen, alle Bilder richtig zu sichern bevor ich das Handy auf Werkseinstellung zurückgesetzt habe. :(

Aurelio’s Pizza

1212 S Michigan Ave, L-Haltestelle Roosevelt: Wenn ihr Pizza mögt, also jeder von euch, denn Hey! Wer mag bitte keine Pizza?! Also wenn ihr Pizza mögt, dann seid ihr hier genau richtig. Hier haben wir unsere erste Pizza in Chicago gegessen. Ich hatte eine Stuffed Pizza und Sylvi eine Spinat Calabrese. Und es ist wirklich super lecker. Lasst euch das bloß nicht entgehen. :)

DSC_0186

DSC_0187

Gino’s East

521 S Dearborn St., L-Haltestelle Harold Washington/Van Buren: Ihr wollt die typische Chicagoer Deep Dish Pizza probieren? Dann ab zu Gino’s! Ihr müsst von der Haltestelle ein wenig laufen. Deep Dish Pizza ist definitiv lecker, aber ihr solltet euch eine Pizza in Größe S mindestens zu zweit teilen. Wir hatten eine in Größe S bestellt und die Küche hatte versehentlich eine in M gemacht…wir haben sie zusammen nur zur Hälfte geschafft! Deep Dish Pizza ist wirklich sehr mächtig, das solltet ihr bei der Bestellung bedenken. ;)

Datei 02.06.16, 21 40 13

Ann Sather

1147 W Granville Ave, L-Haltestelle Granville: Dieses Ann Sather Lokal ist ziemlich weit außerhalb der Innenstadt. Es gibt noch eins in 3415 N Broadway, das ist ein wenig näher. Hier könnt ihr perfekt frühstücken bzw. brunchen gehen. Oder wenn ihr gerne Frühstück zum Mittagessen zu euch nehmt ebenfalls. :P Die Portionen sind wirklich sehr großzügig, die Preise absolut in Ordnung und das Essen ist einfach nur verdammt lecker! Vor allem die Zimtschnecken solltet ihr probieren wenn ihr hier hin geht.

Bongo Room

1152 S Wabash Ave, L-Haltestelle Roosevelt: Hier müsst ihr eventuell etwas Wartezeit mitbringen. Das Lokal selber ist doch eher klein und sehr gut besucht. Wir mussten etwa 10 Minuten warten bis ein Tisch für uns frei war. Preislich ein ganz bisschen teurer, aber das Essen ist auch wirklich empfehlenswert. Hier bekommt ihr auch eher Frühstück und Brunch, aber etwas ausgefallener.

DSC_0082

Travelodge

65 E Harrison, L-Haltestelle Harrison: Ihr braucht ein Sandwich zwischendurch, wollt aber nicht auf Qualität verzichten? Hier seid ihr richtig! Sylvi und ich haben beide ein BLT Sandwich mit Pommes gegessen und es war wirklich sehr lecker und als kleines Mittagessen einfach perfekt.

Butch McGuire’s

20 W Division St., L-Haltestelle Clark/Division: Für einen Pub-Besuch mit richtig leckeren Burgern kann ich euch Butch McGuire’s ans Herz legen. Richtig tolle Atmosphäre, super nette Leute und sehr gutes Essen! Wir waren sehr begeistert. Perfekt nach einem Spaziergang vom North Avenue Beach zum Oak Street Beach. ;)

DSC_0188

Was ich über Amerika gelernt habe

Wir haben festgestellt, dass Amerikaner die Motoren ihrer Autos gerne laufen lassen. Egal ob sie drin sitzen oder nicht.

Es interessiert einfach keinen ob du in der Bahn zur Musik singst, die du in deinen Kopfhörern hörst.

Der Eismann kann auch mal abends um halb 11 in deiner Nachbarschaft auftauchen…und hat dann sogar noch Kunden! Also nicht erschrecken, auch wenn die Melodie des Eiswagens am Anfang etwas unheimlich sein kann. Vor allem um diese Uhrzeit.

DSC_0056

Es stimmt wirklich: In Amerika ist alles größer! Also bestellt bei eurem Essen grundsätzlich S, maximal M. Alles andere ist zumindest für eine einzige Person fast utopisch.

Amerikaner stehen auf Drehtüren. Und ihr müsst wirklich fix sein, wenn ihr mit den Amerikanern hierbei mithalten und nicht mit der Tür mitgedreht werden wollt.

Was konnten ihr bisher aus eurem Amerika-Urlaub so mitnehmen? :) Ward ihr über irgendetwas besonders überrascht?

DSC_0190


English part (photos above)

I still owe you the last part of my Chicago series. It took a little longer. But now it’s finally here! It’s about food and the things I learned in Chicago about America.

Food, food and much more food!

I directly have to disappoint you a little. Unfotunately I only have food photos of two dishes. The other photos were all on my old mobile and I totally forgot to save them correctly before I reset it to factory setting. :(

Aurelio’s Pizza

1212 S Michigan Ave, L-Haltestelle Roosevelt: If you like pizza, so everyone of youm because Hey! Who doesn’t like pizza?! So if you like pizza then you’re at the right place. Here we ate our first pizza in Chicago. I had a Stuffed Pizza and Sylvi had a Spinach Calabrese. And it’s just super tasty. Don’t miss that. :)

Gino’s East

521 S Dearborn St., L-Haltestelle Harold Washington/Van Buren: You want to try the typical Chicago Deep Dish Pizza? So off to Gino’s! You have to walk a little from the L-station. Deep Dish is definitely tasty, but you should share a size S pizza at least with one other person. We ordered a size S and accidently got a size M…and we only could eat half of it! Deep Dish is really very heavy, so keep that in mind for your order. ;)

Ann Sather

1147 W Granville Ave, L-Haltestelle Granville: This Ann Sather restaurant is fairly far out of the city centre. There is another at 3415 N Broadway, that’s closer. Here you can perfectly have breakfast or brunch. Or if you like to eat breakfast for lunch, it’s perfect too. :P The servings are really big, the prices very good and the food is super yummy! You especially have to try the cinnamon rolls when you visit.

Bongo Room

1152 S Wabash Ave, L-Haltestelle Roosevelt: Maybe you have to wait a little until you get a free table. The restaurant itself is rather small and well-attended. We had to wait about 10 minutes. In price just a tiny little bit dearer, but the food is really recommendable. You can get breakfast and brunch here, but more eccentric.

Travelodge

65 E Harrison, L-Haltestelle Harrison: You need a sandwich in between but don’t want to pass on quality? That’s the right place for you! Sylvi and me both had a BLT Sandwich with fries and it was really tasty and just perfect for a small lunch.

Butch McGuire’s

20 W Division St., L-Haltestelle Clark/Division: For a pub visit with super tasty burgers I can entrust Butch McGuire’s to you. Really nice atmosphere, so many nice people and really good food! We were delighted. Just perfect after a nice long walk from North Avenue Beach to Oak Street Beach. ;)

What I learned about America

We found out that Americans like to leave the engine of their car running. Wether they sit in it or not.

It really doesn’t bother anyone if you sing to the music in your headphones while sitting in the train.

The Iceman sometimes comes around at 10:30 pm in your neighbourhood…and even has customers at this time! So don’t be scared, even though the melody of his truck is a little creepy at first. Especially at this time.

It really is true: Everything is bigger in America! So principally order your food in S, maximum M. Everything else is at least for one person nearly utopistic.

Americans love revolving doors. And you have to be really quick if you want to keep up with the Americans here and don’t want to spin with the door.

What things could you learn so far from your USA holiday? :) Did something surprise you?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s